24. August 2015: Neue Kita in Frankfurt-Sindlingen öffnet zum 01. November 2015. Anmeldungen für Kita-Plätze möglich. Pädagogisches Personal gesucht.

Seit Wochen wird in dem ehemaligen Geschäfts- und Wohnhaus in der Pfingstbornstraße 53 in Frankfurt-Sindlingen gebaut. Denn dort, im Süden von Sindlingen, entsteht zum 01. November 2015 unter der Trägerschaft der Gesellschaft für Jugendarbeit und Bildungsplanung e.V. eine neue Kindereinrichtung. Die Kita, für die ein Name erst noch gefunden werden muss, wird neben einer Kindergartengruppe für 20 Kinder von drei bis sechs Jahren auch zwei Gruppen für je zehn Kinder unter drei Jahren anbieten. Die Einrichtung wird von 7:30 bis 17:00 Uhr geöffnet sein.

„Anmeldungen für die Kita-Plätze sind schon möglich“, so die Einrichtungsleitung Christine Strauß und ergänzt: „Wir suchen auch noch mehrere pädagogische Fachkräfte sowie eine Hauswirtschafterin. Wer Interesse hat, am Aufbau einer neuen Einrichtung beteiligt zu sein, der kann sich unter der Telefonnummer 0159 - 0431 2930 und der E-Mail-Adresse pfingstbornstrasse@bvz-frankfurt.de bei mir melden“.

Der Platz vor dem mehrgeschossigen Haus ist neu geordnet und gepflastert worden. Das weiße, quadratische Haus mit seinen großen Fenstern ruht am Ende der Sackgasse wie eine Perle in einem grünen Rahmen: viel Grün und hohe Bäume sorgen abseits der verkehrsreichen Durchgangsstraßen für Rückzugsmöglichkeiten und Entschleunigung.  

Das Haus bietet viel Raum. Im Erdgeschoss werden zwanzig unter-dreijährige Kinder in zwei Gruppenräumen plus Schlafräume einen wichtigen Ort zum Spielen und Leben außerhalb der Familie finden. Im ersten Obergeschoss werden sich zwanzig Kindergartenkinder in zwei Räumen wohlfühlen. Büro, Teamzimmer und ein Elternsprechzimmer finden sich ebenfalls im Obergeschoss. Der Keller bietet neben Küche und Waschküche einen großen Mehrzweckraum, in dem die Kinder zum Beispiel in Bewegungslandschaften herumtollen können.

„Das pädagogische Konzept wird humanistische Schwerpunkte setzen“, erklärt Einrichtungsleitung Christine Strauß. „Es wird darum gehen, das Kind in Ruhe und Zeit mit seinen Fähigkeiten und Bedürfnissen wahr- und ernst zu nehmen, es als eine Person, die in unserer Welt mitwirken will und kann, zu begrüßen, zu unterstützen und anzuleiten. Es wird um Beteiligung/Partizipation und eine Pädagogik der Achtsamkeit gehen“.

Für Informationen zur neuen Kita in der Pfingstbornstraße, Voranmeldungen und Bewerbungen ist Christine Strauß unter der Telefonnummer 0159 - 0431 2930  und der E-Mail-Adresse pfingstbornstrasse@bvz-frankfurt.de erreichbar.

Tom Wieland gibt Auskunft zum Trägerverein unter der Telefonnummer 069 – 9150 107 15 und unter der E-Mail-Adresse tom.wieland@bvz-frankfurt.de .

Frankfurt am Main, 24. August 2015
Nr. 17/2015

Gesellschaft für Jugendarbeit und Bildungsplanung e.V.
Humboldtstraße 12                    
60318 Frankfurt am Main                 
   

Ansprechpartner:
Tom Wieland
Telefon: 069 – 9150 107 15
E-Mail: tom.wieland@bvz-frankfurt.de

ÜBER UNS

Die gemeinnützige BVZ GmbH betreibt als großer freier Träger von Kindertageseinrichtungen im Frankfurter Raum 160 Krabbelstuben, Krippen, Kinderläden, Kindergärten, Schülerläden und Horte mit insgesamt weit über 6.000 Betreuungsplätzen.

Die BVZ GmbH vertritt eine bunte Vielfalt an Möglichkeiten zur Betreuung von Kindern im Alter von drei Monaten bis zwölf Jahren.

Kontakt

  • Humboldtstraße 12
    60318 Frankfurt am Main
  • +49 69 9150 107 - 00
    Fax: +49 69 9150 107 - 28
  • E-Mail: info@bvz-frankfurt.de
  • BVZ-GmbH

Neuigkeiten

Unter Aktuelles erfahren Sie alle Neuigkeiten aus der BVZ GmbH und den Kindertageseinrichtungen. In unserem Menüpunkt Presse sind unsere Pressemitteilungen und Artikel über uns zu finden. Ebenfalls finden Sie dort Ansprechpartner für weitere Informationen.