14. August 2015: Krippenhund „Burner“ ist neuer Bewohner der Krabbelstube Krabbelhausen – Auszüge aus der tiergestützten pädagogischen Arbeit in der Einrichtung in Hausen

In der Krabbelstube Krabbelhausen Am Industriehof 3 im Frankfurter Stadtteil Hausen werden 22 Kinder im Alter von drei Monaten bis zu drei Jahren betreut, und zwar von 7:30 Uhr bis 17 Uhr. Träger der Einrichtung ist der Verein zur Unterstützung berufstätiger Eltern e.V.  Ein neuer Zuwachs in der Kita ist der Krippenhund namens Burner. Einrichtungsleitung Michaela Bock erklärt: „Burner absolviert bei uns seine Ausbildung zum Therapiebegleithund. Im Zuge seiner Ausbildung lernt er, sich von unseren Kindern anfassen sowie füttern zu lassen und gemeinsame Aktivitäten zu erleben“.

Aufgrund des schönen Wetters wurde das Angebot „Burner kennenlernen“ in den Garten von Krabbelhausen verlegt. Die Kinder reagierten ganz unterschiedlich auf den Hund. „Manche bleiben in der Ferne stehen und beobachten genau, was er tut, andere spielen für sich weiter und manche sind so interessiert, dass sie sich sofort mit zu mir und Burner setzen“, so Michaela Bock. „Dann fragen die Kinder meistens, ob Burner Hunger hat und natürlich bringen wir immer Leckereien für ihn mit zu den Kindern“.

Behutsam füttern die Kinder den Krippenhund. Sie wissen schon ganz genau, dass Burner dafür Platz machen muss und aufmerksam sein soll. Die großen Kinder versuchen auch schon, mit dem Hund zu sprechen und ihm Kommandos zu geben. Natürlich klappt das noch nicht immer. Nach der großen Anstrengung für Kinder und Hund ist das Ende der tiergestützten Arbeit immer ein kleines Spiel für beide. Gerne spielen alle dann noch mit dem Ball, der extra für Burner in der Krabbelstube reserviert ist.

„Wir freuen uns auf die weitere Entwicklung der tiergestützten Arbeit in der Krabbelstube Krabbelhausen. Die strahlenden Kinderaugen faszinieren uns Pädagoginnen und Pädagogen jetzt schon jedes Mal“, sagte Michaela Bock.  

Für weitere Informationen zur Krabbelstube Krabbelhausen ist die Einrichtungsleitung Michaela Bock unter der Telefonnummer 069 – 7079 8693 und der E-Mail-Adresse krabbelhausen@bvz-frankfurt.de erreichbar.

Jens Wagener gibt Auskunft zum Trägerverein unter der Telefonnummer 069 – 9150 10724 und unter der E-Mail-Adresse
jens.wagener@bvz-frankfurt.de .

Frankfurt am Main, 14. August 2015
Nr. 16/2015

Verein zur Unterstützung berufstätiger Eltern e.V.
Humboldtstraße 12                    
60318 Frankfurt am Main                 

Ansprechpartner:
Jens Wagener
Telefon: 069 – 9150 107 24
E-Mail: jens.wagener@bvz-frankfurt.de

ÜBER UNS

Die gemeinnützige BVZ GmbH betreibt als großer freier Träger von Kindertageseinrichtungen im Frankfurter Raum 160 Krabbelstuben, Krippen, Kinderläden, Kindergärten, Schülerläden und Horte mit insgesamt weit über 6.000 Betreuungsplätzen.

Die BVZ GmbH vertritt eine bunte Vielfalt an Möglichkeiten zur Betreuung von Kindern im Alter von drei Monaten bis zwölf Jahren.

Kontakt

  • Humboldtstraße 12
    60318 Frankfurt am Main
  • +49 69 9150 107 - 00
    Fax: +49 69 9150 107 - 28
  • E-Mail: info@bvz-frankfurt.de
  • BVZ-GmbH

Neuigkeiten

Unter Aktuelles erfahren Sie alle Neuigkeiten aus der BVZ GmbH und den Kindertageseinrichtungen. In unserem Menüpunkt Presse sind unsere Pressemitteilungen und Artikel über uns zu finden. Ebenfalls finden Sie dort Ansprechpartner für weitere Informationen.