26. September 2014: Bank traf Burg - Am Malteser Social Day engagierten sich Beschäftigte der ING-DiBa in Eddy´s Burg, um den internationalen Charakter der Einrichtung in der Außenrepräsentation herauszustellen

Der bundesweite Social Day der Hilfsorganisation Malteser stand am Freitag, den 26. September 2014, unter dem Motto „Wenn jeder dem anderen helfen wollte, so wäre allen geholfen“.

Bei diesem Sozialtag des Malteser Hilfsdienst e.V., einem der großen karitativen Dienstleister in Deutschland, engagieren sich die Beschäftigten von mittelständischen Firmen und Groß-Unternehmen, um Menschen mit Behinderungen, Kindern, Älteren oder Kranken zu helfen.

Für die sozialen Einrichtungen ist dieser Tag natürlich ein großer Gewinn: so können Projekte, für die im Alltag die personellen oder finanziellen Kapazitäten nicht ausreichen, endlich realisiert werden. Aber auch für die beteiligten Unternehmen ist dieser besondere Arbeitstag eine wertvolle „Teambuilding“-Maßnahme: die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter leisten einen wichtigen Beitrag vor Ort, tauchen durch ihr Engagement in neue Arbeits- und Lebenswelten ein und stärken so auch ihre sozialen Kompetenzen.

Die Kindertagesstätte Eddy´s Burg im Malvenweg 4 im Stadtteil Frankfurter Berg bekam am 26. September ungewohnten Besuch, der von den Maltesern organsiert wurde: ein Trio mit sechs Fäusten bat um Einlass in die Burg! Drei Beschäftigte der Direktbank ING-DiBa AG meldeten sich zum Dienst, um eine wichtige Aufgabe in der Außendarstellung der Einrichtung zu erledigen.

Einrichtungsleiter Peter Krah beschreibt den Hintergrund der Aktion am Social Day: „In unserem Haus werden über 22 Sprachen gesprochen, über die Hälfte unserer Kindergarten- und Hortkinder wächst zweisprachig auf. Damit wird unsere Burg zur multikulturellen Begegnungsstätte. Diese internationale Vielfalt wollen wir auch nach außen tragen und die klare Botschaft vermitteln, dass jede Besucherin und jeder Besucher unabhängig der Herkunft bei uns willkommen ist“.

Die 2004 eröffnete Kita ist eine der größten Häuser in Frankfurt: fünfzehn Mitarbeiter betreuen hundert Kinder im Alter von drei bis zwölf Jahren, und zwar von 7:30 Uhr bis 17 Uhr.

Am Social Day halfen nun die Bank-Beschäftigen tatkräftig mit, um am Burgeingang das gut sichtbare internationale „Herzlich willkommen“-Zeichen zu setzen: es wurden drei große Schilder angebracht, auf denen die Familien des Stadtteils und alle Besucher von Eddy´s Burg in 43 Sprachen willkommen geheißen werden.

Die ganze Aktion der Banker und Pädagogen war für beide Seiten spannend und interessant. Und es wurde auch viel gelacht: eine Leiter zur Montierung der Schilder in über zwei Meter Höhe wäre doch sicher nicht notwendig gewesen, wenn ING-DiBa-Werbeikone und Profi-Basketballer Dirk Nowitzki hier Hand angelegt hätte…

Weitere Informationen zu dem Malteser Social Day 2014 sind hier abgelegt.

 

ÜBER UNS

Die gemeinnützige BVZ GmbH betreibt als großer freier Träger von Kindertageseinrichtungen im Frankfurter Raum 160 Krabbelstuben, Krippen, Kinderläden, Kindergärten, Schülerläden und Horte mit insgesamt weit über 6.000 Betreuungsplätzen.

Die BVZ GmbH vertritt eine bunte Vielfalt an Möglichkeiten zur Betreuung von Kindern im Alter von drei Monaten bis zwölf Jahren.

Kontakt

  • Humboldtstraße 12
    60318 Frankfurt am Main
  • +49 69 9150 107 - 00
    Fax: +49 69 9150 107 - 28
  • E-Mail: info@bvz-frankfurt.de
  • BVZ-GmbH

Neuigkeiten

Unter Aktuelles erfahren Sie alle Neuigkeiten aus der BVZ GmbH und den Kindertageseinrichtungen. In unserem Menüpunkt Presse sind unsere Pressemitteilungen und Artikel über uns zu finden. Ebenfalls finden Sie dort Ansprechpartner für weitere Informationen.