14. September 2014: BVZ-Stand bei der neunten Frankfurter Familienmesse bot zahlreiche Informationen für alle großen und kleinen Besucher

Bei herrlichen Spätsommertemperaturen folgten zahlreiche Besucher der Einladung des Frankfurter Bündnisses für Familien zu der neunten Familienmesse im Gesellschaftshaus des Palmengartens am Sonntag, den 14. September, von 12 Uhr bis 17 Uhr.

Wohlfahrtsverbände, Betreuungseinrichtungen, Vereine, Museen, Gewerkschaften, die Bundesagentur für Arbeit und die städtischen Einrichtungen und Ämter präsentierten ihre Angebote zu den Themen Bildung und Kultur, Arbeit, Betreuung, Gesundheit, Sport und Freizeit, Wohnen, Alter und Pflege.

Auch das BVZ war mit einem Stand vertreten. Tom Wieland, Sabine Drexler-Wagner und Isabelle Stork beantworteten alle Fragen zum Betrieb der Kitas, dem BVZ und den Trägervereinen. Es gab immer wieder neuen Besucher-Andrang, auch frühere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und Kolleginnen und Kollegen von anderen Institutionen kamen zum Plaudern vorbei.

Unsere Give-Aways – die Kugelschreiber in den BVZ- und Trägerfarben blau, gelb, grün, rot und fruchtige Gummibärchen - wurden bereitwillig mitgenommen. Speziell die kleinen Besucher zeigten sich an der Nachfüllung der Süßigkeiten-Stationen sehr interessiert… Viele Gäste nahmen ein Anmeldeformular für Kinderbetreuungsplätze mit nach Hause. Die Einrichtungsliste der Bestandskitas und die Übersicht über geplante Eröffnungen neuer Einrichtungen wurden auch gerne eingepackt. Gut, das wir noch genügend Aufstock-Material dabei hatten, sonst wäre es gegen 15 Uhr eng geworden! Lobend wurde die Aufmachung der Gesamtliste aller Einrichtungen erwähnt.

Sabine Drexler-Wagner bilanzierte: „2013 und auch die Jahre davor gab es deutlich mehr Nachfragen zu den „Unter drei Jahren“-Einrichtungen. Es sieht so aus, dass nun genügend Angebote für diese Altersklasse in Frankfurt existieren. Dieses Jahr war ich etwas enttäuscht, dass die Nachfrage von pädagogischen Fachkräften doch sehr übersichtlich geblieben ist.“

Die Familienmesse bot neben den 50 Informationsständen allen Gästen auch ein abwechslungsreiches Unterhaltungsprogramm: es gab Kreativangebote der Frankfurter Museen und schmackhafte Cocktails für die Kinder. Die roten Sofas luden zum Verweilen im prächtigen Festsaal ein. Das Kinderrechtemobil war vor Ort und machte auf die UN- Kinderrechtskonvention aufmerksam. Und es gab ein Kinderrechte-Daumenkino zum Malen und Basteln sowie Hula-Reifen und Teller zum Jonglieren für alle bewegungsfreudigen Besucher.

Die Frankfurter Familienmesse ist ein zentraler Baustein der Arbeit des Frankfurter Bündnisses für Familien und wird vom Frankfurter Kinderbüro organisiert. Mehr Informationen sind auf der Webseite des Frankfurter Bündnisses für Familien abgelegt.

 

ÜBER UNS

Die gemeinnützige BVZ GmbH betreibt als großer freier Träger von Kindertageseinrichtungen im Frankfurter Raum 160 Krabbelstuben, Krippen, Kinderläden, Kindergärten, Schülerläden und Horte mit insgesamt weit über 6.000 Betreuungsplätzen.

Die BVZ GmbH vertritt eine bunte Vielfalt an Möglichkeiten zur Betreuung von Kindern im Alter von drei Monaten bis zwölf Jahren.

Kontakt

  • Humboldtstraße 12
    60318 Frankfurt am Main
  • +49 69 9150 107 - 00
    Fax: +49 69 9150 107 - 28
  • E-Mail: info@bvz-frankfurt.de
  • BVZ-GmbH

Neuigkeiten

Unter Aktuelles erfahren Sie alle Neuigkeiten aus der BVZ GmbH und den Kindertageseinrichtungen. In unserem Menüpunkt Presse sind unsere Pressemitteilungen und Artikel über uns zu finden. Ebenfalls finden Sie dort Ansprechpartner für weitere Informationen.