12. Juli 2014: Die Welt-Entdecker starten durch. Eröffnungsfest der Kindertagesstätte Welt-Entdecker

Mit bunten Spielen, einer großen Tombola und jeder Menge Spaß hat die Kindertagesstätte Welt- Entdecker am Samstag, den 12.07.2014, ihr großes Eröffnungsfest gefeiert. Bei strahlendem Sonnenschein begrüßte Kinga Sciortino, Leiterin der Kindertageseinrichtung, die Eltern, Großeltern, Geschwister und Verwandte der mittlerweile 73 Krippen- und Kindergartenkinder.

Auch Michael Burbach, Geschäftsführer der Gesellschaft für Jugendarbeit und Bildungsplanung e.V., lies es nicht nehmen, einige persönliche Worte an die Mitarbeiter, Eltern und Freunde der Kinder zu richten. Er freue sich, die Kindertageseinrichtung in einem besonderen Stadtteil eröffnen zu dürfen und hoffe, dass die Kinder bei den WeltEntdeckern viele Dinge lernen, die sie auch noch im späteren Leben an die Zeit in der Krippe oder dem Kindergarten denken lässt.

Besonders lobte er den Einsatz und das Engagement der Mitarbeiter für die neu eröffnete Kindertagesstätte. Ebenfalls zur Begrüßung gekommen war Tom Wieland, Fachbereichsleiter des Beratungs- und Verwaltungszentrum e.V.

Ein gemeinsames Lied und ein extra für das große Fest einstudierter Tanz eröffneten den spannenden Teil für die Kinder. An verschiedenen Stationen gab es einiges für die Kleinen zu entdecken. Hier konnten sie sich eigene Ansteckbuttons gestalten oder beim Fische angeln am Wasser planschen. Ihre Treffsicherheit stellten sie beim Ringe werfen unter Beweis, und was passiert, wenn man flüssige Farbe auf ein rotierendes Papier tropft, erfuhren sie an der Farbschleuder.

Für das leibliche Wohl sorgten die Eltern und die Kita mit einem gemeinsam erstellten Buffet. Bei Kaffee und Kuchen, gegrillten Würstchen, selbstgemachten Salate und vielen weiteren Leckereien konnten sich die Eltern und Mitarbeiter auf dem großzügigen Außenbereich austauschen und noch besser kennenlernen . Highlight des Festes war die Tombola mit über 150 Preisen.

Die Kita WeltEntdecker ist die erste Einrichtung der Gesellschaft für Jugendarbeit und Bildungsplanung e.V. im Europaviertel. „Das Besondere an unserem Standort ist, dass wir direkt zwischen dem Stadtteilen Gallus und dem sich gerade entwickelnden Europaviertel liegen. Dadurch treffen bei uns viele Kinder aus verschiedenen Kulturen zusammen. Wir hoffen, einen guten Beitrag zur Entwicklung des Stadtteils leisten zu können“, erklärte Kinga Sciortino. Insgesamt werden ab September 83 Kinder betreuet werden, wovon bereits jeder Platz vergeben ist.

Auffallend beliebt ist die Kita auch wegen des großen Außengeländes. Hier können sich die Kinder an drei verschiedenen Klettergerüsten für jedes Alter austoben, auf dem Trampolin springen, Sandburgen in den drei Sandkästen bauen, dem Himmel auf den verschiedenen Schaukeln ein Stückchen näher kommen, im Sommer an der großen Wasserspielanlage planschen und das Gelände auf unzähligen Bobbycars, Rollern und Rädchen erkunden.

Und wenn es doch mal regnet oder zu kalt ist, bieten ein gut ausgestatteter Turn-Raum, ein Werkraum und die vielen Gruppenräume genug Platz zum Werkeln, Toben oder Spielen. Eine Einrichtung für wahre Welt-Entdecker also!

ÜBER UNS

Die gemeinnützige BVZ GmbH betreibt als großer freier Träger von Kindertageseinrichtungen im Frankfurter Raum 160 Krabbelstuben, Krippen, Kinderläden, Kindergärten, Schülerläden und Horte mit insgesamt weit über 6.000 Betreuungsplätzen.

Die BVZ GmbH vertritt eine bunte Vielfalt an Möglichkeiten zur Betreuung von Kindern im Alter von drei Monaten bis zwölf Jahren.

Kontakt

  • Humboldtstraße 12
    60318 Frankfurt am Main
  • +49 69 9150 107 - 00
    Fax: +49 69 9150 107 - 28
  • E-Mail: info@bvz-frankfurt.de
  • BVZ-GmbH

Neuigkeiten

Unter Aktuelles erfahren Sie alle Neuigkeiten aus der BVZ GmbH und den Kindertageseinrichtungen. In unserem Menüpunkt Presse sind unsere Pressemitteilungen und Artikel über uns zu finden. Ebenfalls finden Sie dort Ansprechpartner für weitere Informationen.