31. Mai 2013: Kita Kantapfel feiert wieder Eröffnung

Am 31. Mai 2013 feierte die Kita Kantapfel in Preungesheim die Eröffnung ihres neuen Hauses in der Alkmenestraße 5. Die Kita war im April 2010 in der Kantapfelstraße in provisorischen Pavillons erstmals eröffnet worden und im September 2012 in ihr neues Domizil im Passivhaus-Standard in der Alkmenestraße gezogen.

Wegen des schlechten Wetters musste die Feier kurzfristig in den Turnraum verlegt werden, aber das tat der guten Stimmung keinen Abbruch. In ihrer Begrüßungsansprache bedankte sich Kita-Leiterin Kerstin Jungbecker bei den vielen Institutionen und Personen, die an der Entstehung der Kita Kantapfel beteiligt gewesen waren, besonders beim Verband baugewerblicher Unternehmer in Hessen.

Darauf gab die stellvertretende Leitung Nicole Hartwig einen kleinen Einblick in die bisherige Kitageschichte: Die Zeit in den Pavillons, die Entstehung der drei Teams, der Umzug in den großen Bau im Passivhaus-Standard, die Begeisterung der Kinder über den Heizungsraum, den Technikraum, und über die neu hinzugekommenen Krabbelkinder. Denn seit dem Umzug war auch die Betreuungskapazität erweitert worden: Von 60 Kinder im Alter von 3 bis 7 Jahren auf 80 Kinder von 1 bis 7.

Kerstin Feist als Vertreterin des Vereins zur Unterstützung berufstätiger Eltern ergänzte ihre Vorrednerinnen mit Informationen zum Gebäude, das als Pilotprojekt der Firma Zertifizierung Bau GmbH ein Zertifikat in Gold für nachhaltiges Bauen erhalten hat. Da nur umweltfreundliche Baustoffe verwendet wurden, ist die Raumluft absolut schadstoffarm, zudem ist die Schalldämpfung vorbildlich – in Kitas herrscht ja normalerweise ein hoher Geräuschpegel. Außerdem stellte sich in der Bauphase bei Erdaushubarbeiten heraus, dass die Kita auf einer alten Kelten-Siedlung stehen würde. Ob unsere Nachfahren in 2000 Jahren noch würden nachvollziehen können, was für ein besonderes Haus das neue Domizil der Kita Kantapfel früher war?

Nach den Ansprachen strömte die große Gästeschar an das vielfältig bestückte Buffet und sah sich in den Räumen der Kita um. Die Kinder eilten in die Gruppenräume zu den vorbereiteten Spielen. Als der Regen gegen Ende der schönen Einweihungsfeier nachließ, konnten die Breakdancer unter der Regie von Anerkennungspraktikantin Meryem Sazakli auf dem Außengelände ihren einstudierten Tanz vorführen. Und die beiden Apfelbäumchen der Sorte Topaz konnten eingesetzt werden: Als Symbole für Nachhaltigkeit und stetiges Wachstum.

ÜBER UNS

Die gemeinnützige BVZ GmbH betreibt als großer freier Träger von Kindertageseinrichtungen im Frankfurter Raum 160 Krabbelstuben, Krippen, Kinderläden, Kindergärten, Schülerläden und Horte mit insgesamt weit über 6.000 Betreuungsplätzen.

Die BVZ GmbH vertritt eine bunte Vielfalt an Möglichkeiten zur Betreuung von Kindern im Alter von drei Monaten bis zwölf Jahren.

Kontakt

  • Humboldtstraße 12
    60318 Frankfurt am Main
  • +49 69 9150 107 - 00
    Fax: +49 69 9150 107 - 28
  • E-Mail: info@bvz-frankfurt.de
  • BVZ-GmbH

Neuigkeiten

Unter Aktuelles erfahren Sie alle Neuigkeiten aus der BVZ GmbH und den Kindertageseinrichtungen. In unserem Menüpunkt Presse sind unsere Pressemitteilungen und Artikel über uns zu finden. Ebenfalls finden Sie dort Ansprechpartner für weitere Informationen.