04. bis 08. März 2013: Die Wiesenwichtel räumen im Park auf

Als Teil ihres Umweltprojekts vom 4. bis 8. März 2013 sammelten die Kinder des Kinderladens Wiesenwichtel in Nieder-Erlenbach Müll im Park am Erlenbach, den sie auf ihrem Weg zu ihrer Streuobstwiese jeden Tag durchqueren. Die Fundstücke wurden anschließend untersucht und fachgerecht entsorgt.

Schon im letzten Jahr hatten die Kinder im März spontan Müll aufgesammelt und waren deshalb vom Verein Erlenbacher Bürger e.V. mit kleinen grauen FES-Mülltonnen beschenkt worden. In diesem Jahr bereitete Erzieher Hans Müller das Projekt gezielt vor und am 4. und 5. März zogen die Kinder mit festen Handschuhen und ihren Bollerwagen in den Park, um aufzulesen, was in der Natur nicht rumliegen sollte.

Der Inhalt der vielen gefüllten Müllsäcke wurde am 6. und 7. März in der Kita ausgebreitet, untersucht, in verschiedene Kategorien eingeteilt und dann weggebracht: Glas in den Glascontainer, alte Kleider in den Altkleidercontainer, Verpackungen in die gelbe Tonne, Batterien ins entsprechende Kistchen beim Händler. Die Pfandflaschen aus Plastik wurden zu Rewe gebracht, wo der Filialleiter sich dazu überreden ließ, die Flaschen nicht nur anzunehmen, sondern den Kindern auch deren weiteren Weg zu zeigen: Die Flaschen aus dünnem Plastik werden vor Ort geschreddert, die aus dickem ans Werk zurückgeschickt. An allen Aktionstagen sangen die Kinder zur Einstimmung im morgendlichen Stuhlkreis Lieder über Müll, diskutierten über Müll und machten sich überhaupt mit dem Gedanken vertraut, dass unsere Umwelt geschützt werden muss.

Nach getaner Arbeit wurde am 8. März gefeiert: Die Kinder bekamen Urkunden über ihre Teilnahme am Projekt und auch wieder kleine Mülltonnen, diesmal direkt von der FES, diesmal grüne: Zur Erinnerung daran, dass sie zu Fuß gehen sollten statt immer ins Auto zu steigen, dass sie das Licht ausmachen sollten, wenn sie ein Zimmer verlassen, und dass sie nicht jeden Tag baden müssen - ob die Eltern so umweltbewusst sind?

Am 9. März fand der Aktionstag „Sauberhaftes Hessen“ statt, an dem viele ehemalige Wiesenwichtel teilnahmen, bei denen der Umweltgedanken auf fruchtbaren Boden gefallen war. Die derzeitigen Wiesenwichtel waren von dem Projekt begeistert und deshalb wird es im nächsten Jahr wahrscheinlich wiederholt. Hier gibt es weitere Bilder.

ÜBER UNS

Die gemeinnützige BVZ GmbH betreibt als großer freier Träger von Kindertageseinrichtungen im Frankfurter Raum 160 Krabbelstuben, Krippen, Kinderläden, Kindergärten, Schülerläden und Horte mit insgesamt weit über 6.000 Betreuungsplätzen.

Die BVZ GmbH vertritt eine bunte Vielfalt an Möglichkeiten zur Betreuung von Kindern im Alter von drei Monaten bis zwölf Jahren.

Kontakt

  • Humboldtstraße 12
    60318 Frankfurt am Main
  • +49 69 9150 107 - 00
    Fax: +49 69 9150 107 - 28
  • E-Mail: info@bvz-frankfurt.de
  • BVZ-GmbH

Neuigkeiten

Unter Aktuelles erfahren Sie alle Neuigkeiten aus der BVZ GmbH und den Kindertageseinrichtungen. In unserem Menüpunkt Presse sind unsere Pressemitteilungen und Artikel über uns zu finden. Ebenfalls finden Sie dort Ansprechpartner für weitere Informationen.